šIl nostro obiettivo è creare insieme una "guida turistica digitale" (blog) per gli alunni delle nostre scuole.

Image
Foligno
Bad Waldsee
2024
Image
Image
Image

Unser Erasmus-Projekt - il nostro progetto:
Arte. Cultura. Europa.

Ein digitaler Reiseführer unserer Regionen

Ravensburg

Ravensburg

Mehlsack (Safaa & Mathilda)

Il Mehlsack di Ravensburg, e visibile da lontano, è il simbolo più famoso della città. La torre e alta 51 metri fu costruita intorno al 1425 e prende il nome dalla sua forma e dal colore bianco. Il Mehlsack era originariamente chiamato “Torre Bianca vicino a San Michele” perché si trovava accanto alla cappella del monastero. Tuttavia, i documentari lo chiamano Mehlsack sin dal XVI secolo. Questa torre fu costruita per proteggere i cittadini di Ravensburg. Hanno potuto monitorare gli ufficiali giudiziari del Veitsburg, che erano oppositori politici. Nel 1995 Mehlsack è stato ristrutturato e ora viene utilizzato come punto   panoramico su Ravensburg.

Der schon von weitem erkennbare Mehlsack in Ravensburg ist das bekannteste Wahrzeichen der Stadt. Der 51 Meter hohe Turm wurde um ca. 1425 gebaut und trägt seinen Namen auf Grund seiner Form und der weißen Farbe. Ursprünglich wurde der Mehlsack „Weißer Turm bei Sankt Michael“ genannt, weil er neben einer Klosterkapelle stand. Seit dem 16. Jahrhundert wird er in den Aufzeichnungen allerdings als Mehlsack bezeichnet. Gebaut wurde dieser Turm zum Schutz der Bürger in Ravensburg. Diese konnten so die Landvögte auf der Veitsburg, welche politische Gegner waren, überwachen. 1995 wurde der Mehlsack renoviert und wird nun als Aussichtspunkt über Ravensburg genutzt.

Costanza - Konstanz

Lago di Costanza - Bodensee

Costanza - Konstanz

Schnetztor (Alessio & Marcel)

L‘affascinante Schnetztor fu costruito nel Medioevo intorno al XV secolo. L'edificio è una storica struttura a graticcio e un simbolo di Costanza. Meritano una visita non solo lo Schnetztor, ma anche la Löwenplatz. Le recensioni giudicano in generale la zona come tranquilla e allegra

Inoltre, lo Schnetztor fa parte delle mura della città, costruite 600 anni fa e ancora oggi ben conservate. Da dove derivi il nome non è chiaro. Ma la parola “Schnetz” viene tradotta in piccolo pesce.

Dal 1978 lo Schnetztor è un monumento architettonico d‘importanza nazionale e oggi viene utilizzato come ristorante e come sede per riunioni incentrate sul carnevale

Se volete conoscere la storia della porta della citta‘, ha sicuramente senso visitare la Schnetztor a Costanza.

A ciò si aggiunge la posizione privilegiata, che consente ai visitatori di raggiungere a piedi la Svizzera con una breve passeggiata.

Das schöne Schnetztor wurde im Mittelalter um das 15. Jahrhundert gebaut. Das Gebäude ist ein historisches Fachwerk und ein Symbol für Konstanz. Nicht nur das Schnetztor, sondern auch der Löwenplatz sind einen Besuch wert. Die Bewertungen sagen, dass es sich allgemein, um eine schöne, fröhliche und ruhige Gegend handelt.

Darüber hinaus ist das Schnetztor ein Teil der Stadtmauer, die vor 600 Jahren gebaut wurde und heute noch gut erhalten ist. Woher der Name herkommt, ist unklar.   Das „Schnetz“ steht jedoch für einen kleinen Fisch.

Seit 1978 ist das Schnetztor ein national bedeutendes Baudenkmal und wird heutzutage als Restaurant oder zum Narrentreffen verwendet.

Falls man sich mit der Geschichte des Tores beschäftigen möchte, ist es auf jeden Fall sinnvoll, das Schnetztor in Konstanz zu besuchen.

Hinzu kommt die top Lage, die den Besuchern einen kurzen Weg in die Schweiz zu Fuß ermöglicht.


Image

Quicklinks

Schulvideo

Baldige Termine

Do, 18.04.2024 - Di, 07.05.2024
Schriftliche Abiturprüfungen
So, 21.04.2024 - Sa, 27.04.2024
Schüleraustausch mit Foligno (Erasmus+)
So, 21.04.2024, 17:00
Abschlussfest 72-Stunden-Aktion
Di, 23.04.2024, 19:00
Elternabend "Amrum-Fahrt"
Mi, 24.04.2024, 19:00
Elternabende Klassen 10 (gemeinsamer Beginn im Musiksaal)
Fr, 26.04.2024
Prävention Klassen 10

Zertifikate

Bildungspartner